Termin aufrufen

Versteigerungstermin

2 Erbbaugrundstücke, Remberger Str. 74, 47259 Duisburg, Huckingen

Ort: Huckingen

Amtsgericht

Amtsgericht Duisburg in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: 2 Erbbaugrundstücke
Verkehrswert: 236.000,00 EUR (Flurstück 314: 23.900 EUR; Flurstück 315: 212.100 EUR)
Adresse: Remberger Str. 74, 47259 Duisburg, Huckingen




Zwangsversteigerung in Huckingen, Remberger Str. 74, 47259 Duisburg, Huckingen

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Duisburg in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Duisburg in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Huckingen²

Huckingen ist ein Stadtteil im Duisburger Stadtbezirk Duisburg-Süd. Im Stadtteil leben 9553 Einwohner auf einer Fläche von 4,49 km² (Stand: 31. Dezember 2018). Mit seiner über 1500-jährigen Geschichte ist Huckingen nach der Duisburger Altstadt der älteste rechtsrheinische Ort auf Duisburger Stadtgebiet. Von der langen Geschichte zeugen noch heute verschiedene ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe. Bis in das 20. Jahrhundert hinein war Huckingen dörflich und stark landwirtschaftlich sowie aufgrund seiner jahrhundertelangen Zugehörigkeit zum Bergischen Amt Angermund durch den Düsseldorfer Raum geprägt. Erst mit der einsetzenden Industrialisierung zu Beginn des 20. Jahrhunderts stieg die Bevölkerungszahl stark an. 1929 wurde Huckingen dem Stadtkreis Duisburg zugeordnet. Heute zeigt Huckingen eine breite gewerbliche Infrastruktur und ein reges bürgerliches Zusammenleben, das insbesondere auf den lokalen Kirchengemeinden und verschiedenen Vereinen basiert.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück