Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer), Dr.-Külz-Straße 2, 09599 Freiberg

Ort: Freiberg

Amtsgericht

Amtsgericht Chemnitz in Sachsen

Besucheradresse:
Gerichtsstraße 2
09112 Chemnitz

Postanschrift:
Postfach 524
09005 Chemnitz

Telefon:
(+49) (0371) 45 30

Telefax:
(+49) (0371) 4 53 55 55

 

Öffnungszeiten:
Mon

Link: Webseite

Objektdaten

Objekttyp: Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer)
Verkehrswert: 62.000,00 Euro  
Adresse: Dr.-Külz-Straße 2, 09599 Freiberg

Bevölkerungsdaten¹
Freiberg, Stadt, Universitätsstadt - Freiberg

Bundesland: Sachsen
Gemeindename: Freiberg, Stadt, Universitätsstadt
Postleitzahl: 09599
Fläche in km²: 48,32
Bevökerung gesamt: 40.885
Bevökerung männlich: 20.571
Bevökerung weiblich: 20.314
Bevökerung je km²: 846,00
Reisegebiet: Erzgebirge
Grad der Verstädterung: mittlere Besiedlungsdichte
Stand: 31.12.2019



Tags: Versteigerung, Freiberg,

Zwangsversteigerung in Freiberg, Dr.-Külz-Straße 2, 09599 Freiberg

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Chemnitz in Sachsen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Chemnitz in Sachsen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Freiberg²

Die Universitätsstadt Freiberg ist eine Große Kreisstadt und Bergstadt etwa in der Mitte des Freistaates Sachsen zwischen Dresden und Chemnitz. Sie ist Verwaltungssitz des 2008 gebildeten Landkreises Mittelsachsen und mit der 1765 gegründeten Bergakademie Freiberg Sitz der ältesten noch bestehenden technisch-montanwissenschaftlichen Universität der Welt. Der gesamte historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Er gehört, zusammen mit örtlichen Denkmälern der Bergbaugeschichte wie der Reichen Zeche, seit 2019 zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge. Bis 1969 war die Stadt rund 800 Jahre vom Bergbau und der Hüttenindustrie geprägt. In den letzten Jahrzehnten findet ein Strukturwandel zum Hochtechnologiestandort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik statt, womit Freiberg zum Silicon Saxony gehört. In der eigentlichen Stadt ohne Ortsteile lebten Stand 31. Dezember 2015 laut Stadtverwaltung 39.318 Einwohner.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück