Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer), Julius-Leber-Str. 3, 33813 Oerlinghausen

Ort: Oerlinghausen

Amtsgericht

Amtsgericht Detmold in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer)
Verkehrswert: 50.000,00 € (Gesamtwert)
Adresse: Julius-Leber-Str. 3, 33813 Oerlinghausen

Bevölkerungsdaten¹
Oerlinghausen, Stadt - Oerlinghausen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Gemeindename: Oerlinghausen, Stadt
Postleitzahl: 33813
Fläche in km²: 32,69
Bevökerung gesamt: 17.286
Bevökerung männlich: 8.461
Bevökerung weiblich: 8.825
Bevökerung je km²: 529,00
Reisegebiet: Teutoburger Wald
Grad der Verstädterung: mittlere Besiedlungsdichte
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Oerlinghausen,

Zwangsversteigerung in Oerlinghausen, Julius-Leber-Str. 3, 33813 Oerlinghausen

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Detmold in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Detmold in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Oerlinghausen²

Oerlinghausen [ˈœʁlɪŋhaʊzən] (niederdeutsch Ankhiusen) ist eine lippische Stadt im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Sie liegt südöstlich von Bielefeld an einem Pass über den Teutoburger Wald. Mit etwa 17.000 Einwohnern ist Oerlinghausen die siebtgrößte Stadt im Kreis Lippe. Der Segelflugplatz Oerlinghausen gilt als einer der beiden größten seiner Art in Europa und hat die Stadt neben dem Archäologischen Freilichtmuseum überregional bekannt gemacht. War früher die Leinen- und Zigarrenindustrie führend, profitiert Oerlinghausen heute von der Nähe zu Bielefeld. Viele Pendler fahren in die benachbarte Großstadt; einige Bielefelder Unternehmen haben mittlerweile Produktionsstätten in Oerlinghausen aufgebaut. Die Stadt in ihren heutigen Grenzen entstand erst am 1. Januar 1969 durch Zusammenlegung der Stadt Oerlinghausen mit den bis dahin selbständigen Gemeinden Lipperreihe und Helpup. Die erste Besiedlung des heutigen Stadtgebietes lässt sich auf 400 bis 50 v. Chr. datieren; urkundlich wird der Ort erstmals 1036 als Orlinchusen erwähnt.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück