Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Einfamilienhaus, Genthiner Straße 46 B, 14789 Bensdorf

Ort: Bensdorf

Amtsgericht

Amtsgericht Potsdam in Brandenburg

Amtsgericht Potsdam
Hegelallee 8  
14467 Potsdam

Nebenstelle des Amtsgerichts Potsdam mit der Register-, Betreuungs-, Insolvenz- und Strafabteilung
Justizzentrum Potsdam
Jägerallee 10-12
14469 Potsdam

Telefonzentrale: 0331 20 17 - 0

Fax.Nr.:

0331 2017 - 2960
0331 2017 - 2961
0331 2017 - 1009

Öffnungszeiten

Montag:

09.00 - 12.00
13.00 - 15.30

Dienstag: 09.00 - 12.00
13.00 - 17.00
Mittwoch: 09.00 - 12.00
13.00 - 15.30
Donnerstag: 09.00 - 12.00
13.00 - 15.30
Freitag: 09.00 - 12.00
13.00 - 14.00
Link: Webseite

Objektdaten

Objekttyp: Einfamilienhaus
Verkehrswert: 140.000,--
Adresse: Genthiner Straße 46 B, 14789 Bensdorf

Bevölkerungsdaten¹
Bensdorf - Bensdorf

Bundesland: Brandenburg
Gemeindename: Bensdorf
Postleitzahl: 14789
Fläche in km²: 34,34
Bevökerung gesamt: 1.233
Bevökerung männlich: 611
Bevökerung weiblich: 622
Bevökerung je km²: 36,00
Reisegebiet: Havelland
Grad der Verstädterung: gering besiedelt
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Bensdorf,

Zwangsversteigerung in Bensdorf, Genthiner Straße 46 B, 14789 Bensdorf

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Potsdam in Brandenburg von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Potsdam in Brandenburg veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Bensdorf²

Bensdorf [ˈbɛnsdɔʁf] ist eine Gemeinde mit über 1200 Einwohnern im Westen des Landes Brandenburg. Die Gemeinde entstand am 1. Juli 1950 durch den Zusammenschluss der vier Gemeinden Altbensdorf, Neubensdorf, Woltersdorf und Vehlen. Der Name geht auf das bis zur Gründung Neubensdorfs im frühen 19. Jahrhundert Bensdorf genannte Altbensdorf zurück. Die Gemeinde gehört zum Amt Wusterwitz. Bensdorf, Vehlen und Woltersdorf wurden, soweit bekannt, erstmals im 14. Jahrhundert erwähnt. Sehenswürdigkeiten in den Orten der Gemeinde sind beispielsweise Dorfkirchen. Daneben sind einzelne Gehöfte unter Denkmalschutz gestellt. Die Wirtschaft ist im starken Maße agrarisch geprägt. Einzelne Bereiche der Gemeinde sind als Schutzgebiete ausgewiesen.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück