Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Garage, Einfamilienhaus, freistehend mit Anbau, Am Sohlbaum 1, 45721 Haltern am See, Haltern

Ort: Haltern

Amtsgericht

Amtsgericht Marl in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: Garage, Einfamilienhaus, freistehend mit Anbau
Verkehrswert: 225.000,00 €
Adresse: Am Sohlbaum 1, 45721 Haltern am See, Haltern

Bevölkerungsdaten¹
Haltern am See, Stadt - Haltern

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Gemeindename: Haltern am See, Stadt
Postleitzahl: 45721
Fläche in km²: 159,03
Bevökerung gesamt: 38.013
Bevökerung männlich: 18.524
Bevökerung weiblich: 19.489
Bevökerung je km²: 239,00
Reisegebiet: Ruhrgebiet
Grad der Verstädterung: mittlere Besiedlungsdichte
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Haltern,

Zwangsversteigerung in Haltern, Am Sohlbaum 1, 45721 Haltern am See, Haltern

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Marl in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Marl in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Haltern²

Haltern am See (bis 2001 Haltern) ist eine mittlere kreisangehörige Stadt im Norden des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt liegt am Nordrand des Ruhrgebiets und gleichzeitig am Südrand des Münsterlandes. Die Kernstadt liegt unmittelbar nördlich der Lippe und damit im historischen Gebiet des Hochstifts Münster; einige Ortsteile im Süden liegen jedoch links der Lippe und gehörten historisch zum Vest Recklinghausen. Auch diese Teile sind jedoch naturräumlich dem Westmünsterland zuzuordnen. Eingebettet in den Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland ist Haltern umgeben von Waldgebieten und arm an Industrieansiedlungen. Der Halterner Stausee und die Waldgebiete Haard, Borkenberge und Hohe Mark werden als beliebte Naherholungsgebiete von Ruhrgebietlern genutzt. Erst seit 1929 gehört das Kerngebiet der bereits seit dem 13. Jahrhundert Stadtrechte innehabenden Gemeinde zum Kreis Recklinghausen und damit nominell zum Ruhrgebiet.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück