Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Grünland, Acker, Johannesberg, 63937 Weilbach

Ort: Weilbach

Amtsgericht

Amtsgericht Aschaffenburg in Bayern

Amtsgericht Aschaffenburg
Erthalstraße 3
63739 Aschaffenburg (Hausanschrift)
Postfach 101349
63709 Aschaffenburg (Postanschrift)

Telefon: 06021 / 398-0
Telefax: 06021 / 398-3000

Sprechzeiten:
Allgemein:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr
Beratungshilfestelle:
8:00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Link: Webseite

Objektdaten

Objekttyp: Grünland, Acker
Verkehrswert: 1.090.--
Adresse: Johannesberg, 63937 Weilbach

Bevölkerungsdaten¹
Weilbach, M - Weilbach

Bundesland: Bayern
Gemeindename: Weilbach, M
Postleitzahl: 63937
Fläche in km²: 27,26
Bevökerung gesamt: 2.188
Bevökerung männlich: 1.106
Bevökerung weiblich: 1.082
Bevökerung je km²: 80,00
Reisegebiet: Spessart-Mainland
Grad der Verstädterung: gering besiedelt
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Weilbach,

Zwangsversteigerung in Weilbach, Johannesberg, 63937 Weilbach

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Aschaffenburg in Bayern von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Aschaffenburg in Bayern veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Weilbach²

Weilbach ist der Name folgender geographischer Objekte: Gemeinden: Weilbach (Bayern), Markt im Landkreis Miltenberg in Bayern Weilbach (Oberösterreich), Gemeinde im Bezirk Ried im Innkreis, OberösterreichOrtsteile: Weilbach (Pfaffenhausen), Ortsteil der oberschwäbischen Gemeinde Pfaffenhausen, Bayern Weilbach (Flörsheim), Stadtteil der Stadt Flörsheim am Main im Main-Taunus-Kreis, Hessen Weilbach (Gemeinde Pichl), Ortschaft und Katastralgemeinde von Pichl bei Wels, Bezirk Wels-Land, OberösterreichGewässer: Weilbach (Hasselbach), linker Zufluss des Hasselbachs (zur Kinzig in Langenselbold) in Gondsroth, Gemeinde Hasselroth, Main-Kinzig-Kreis, Hessen Weilbach (Kammel), linker Zufluss der Kammel bei Weilbach, Markt Pfaffenhausen, Landkreis Unterallgäu, Bayern Weilbach (Lauter), linker Zufluss der Lenninger Lauter in Oberlenningen, Gemeinde Lenningen, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg Weilbach (Main), am Unterlauf Adelsgraben, rechter Zufluss des Mains vor Flörsheim am Main, Main-Taunus-Kreis, Hessen Weilbach (Mud), rechter Zufluss der Mud in Weilbach, Landkreis Miltenberg, Bayern Weilbach (Riedgraben), rechter Zufluss des Riedgrabens (zur Biber) nahe Binningen, Gemeinde Hilzingen, Landkreis Konstanz, Baden-WürttembergWeilbach ist der Familienname folgender Personen: Hans Erwin von Spreti-Weilbach (1908–1934), deutsches Mitglied der NSDAP und der SA Philip Weilbach (1834–1900), dänischer KunsthistorikerDer Weilbach, kurz: Weilbachs Künstlerlexikon, Kunstlexikon des Philip WeilbachSiehe auch: Oberweilbach

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück