Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Grundstück mit Gebäudeeigentum, Wilhelm-von-Polenz-Straße 7, 02625 Bautzen

Ort: Ebersbach-Neugersdorf

Amtsgericht

Amtsgericht Goerlitz in Sachsen

Besucheradresse:

Lessingstraße 7
02625 Bautzen

Postanschrift:

Postfach 17 20
02607 Bautzen

Telefon: (+49) (0)3591-3 61 0
Telefax: (+49) (0)3591-3 61 59 9

Link: Webseite

Objektdaten

Objekttyp: Grundstück mit Gebäudeeigentum
Verkehrswert: 109.000,00 €
Adresse: Hauptstraße 136, 02730 Ebersbach-Neugersdorf

Bevölkerungsdaten¹
Bautzen, Stadt - Ebersbach-Neugersdorf

Bundesland: Sachsen
Gemeindename: Bautzen, Stadt
Postleitzahl: 02625
Fläche in km²: 66,67
Bevökerung gesamt: 39.087
Bevökerung männlich: 18.960
Bevökerung weiblich: 20.127
Bevökerung je km²: 586,00
Reisegebiet: Oberlausitz/Niederschlesien
Grad der Verstädterung: mittlere Besiedlungsdichte
Stand: 31.12.2019



Tags: Versteigerung, Ebersbach-Neugersdorf,

Zwangsversteigerung in Ebersbach-Neugersdorf, Hauptstraße 136, 02730 Ebersbach-Neugersdorf

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Goerlitz in Sachsen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Goerlitz in Sachsen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Ebersbach-Neugersdorf²

Ebersbach-Neugersdorf ist eine Kleinstadt in Sachsen, die zum 1. Januar 2011 aus der Fusion der benachbarten Städte Ebersbach/Sa. und Neugersdorf entstand. Ein Zusammenschluss der beiden Gemeinden, die 1306 erstmals urkundlich erwähnt und jeweils 1925 und 1924 das Stadtrecht erhielten, war bereits 1925 angestrebt, jedoch nicht verwirklicht worden. Die im Lausitzer Bergland in der südlichen Oberlausitz an der Grenze zur Tschechischen Republik gelegene Stadt ist mit rund 12.000 Einwohnern nach Görlitz, Zittau, Weißwasser und Löbau die fünftgrößte Stadt im Landkreis Görlitz. Im 20,42 Quadratkilometer großen Gemeindegebiet liegen zwei der drei Spreequellen, die der Stadt den Beinamen Spreequellstadt einbrachten.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück