Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Zweifamilienhaus, Klus 5, 39343 Bebertal

Ort: Hartefeld

Amtsgericht

Amtsgericht Geldern in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: Zweifamilienhaus
Verkehrswert: Blatt 86:   11.950,00 € Blatt 93:   11.050,00 € Blatt 732: 11.000,00 € Gesamtverkehrswert: 34.000,00 €
Adresse: Neuhausweg 7, 47608 Geldern, Hartefeld

Bevölkerungsdaten¹
Westheide - Hartefeld

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Gemeindename: Westheide
Postleitzahl: 39343
Fläche in km²: 50,80
Bevökerung gesamt: 1.711
Bevökerung männlich: 861
Bevökerung weiblich: 850
Bevökerung je km²: 34,00
Reisegebiet: Magdeburg, Elbe-Börde-Heide
Grad der Verstädterung: gering besiedelt
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Hartefeld,

Zwangsversteigerung in Hartefeld, Neuhausweg 7, 47608 Geldern, Hartefeld

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Geldern in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Geldern in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Hartefeld²

Hartefeld ist ein Ortsteil von Geldern im Kreis Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Im Ort leben 1797 Einwohner (Stand: 30. April 2020). Erste Aufzeichnungen über Hartefeld – damals als Hirtenveld, Hertenveld oder Hardeveld (Hartesfeld) – gibt es bereits seit dem 13. Jahrhundert (1294/1295). Hartefeld war damals eine Honschaft der Vogtei Gelderland (Geldern). Hartefeld hatte eine katholische Kapelle, die dem Bekenner Antonius geweiht war und welche erstmals am 23. August 1460 in einer Pergamenturkunde des Herzog Arnold von Geldern erwähnt wurde. Es kam zu einem Neubau der leicht vergrößerten Kapelle, welche im Jahr 1824 fertiggestellt wird. Im Jahr 1894 wurde die Pfarrkirche St. Antonius nach Plänen des Architekten Julius Busch neu errichtet. Ein Teil der alten Kapelle wurde 1901 durch den Turm ersetzt. An die Kirche angeschlossen sind ein katholischer Kindergarten und eine katholische Grundschule. Seit etwa 2000 gibt es noch einen städtischen Kindergarten, zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr, einen Friedhof und einen Wochenmarkt. Hartefeld hat auch zahlreiche Vereine wie zum Beispiel den Spielmannszug Blau-weiß Hartefeld, die Schützenbruderschaft und die DPSG Pfadfinder mit einer Gruppenstärke von mehr als 300 Mitgliedern. Neben einer Gaststätte besitzt Hartefeld auch noch eine Grundschule und ein Jugendheim für öffentliche Zwecke. 2003 wurde eine Bürgerwiese mit Fußballplatz und Cowboyspielplatz angelegt und eine Festkettenträgerallee.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück