Termin aufrufen

Versteigerungstermin

Zweifamilienhaus, Steinwandstraße 8, 36100 Peterberg, Steinau

Ort: Steinau

Amtsgericht

Amtsgericht Fulda in Hessen

Objektdaten

Objekttyp: Zweifamilienhaus
Verkehrswert: 404.000,00
Adresse: Steinwandstraße 8, 36100 Peterberg, Steinau

Bevölkerungsdaten¹
Steinau - Steinau

Bundesland: Hessen
Gemeindename: Steinau
Postleitzahl: 21775
Fläche in km²: 36,07
Bevökerung gesamt: 829
Bevökerung männlich: 414
Bevökerung weiblich: 415
Bevökerung je km²: 23,00
Reisegebiet: Nordseeküste
Grad der Verstädterung: gering besiedelt
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Steinau,

Zwangsversteigerung in Steinau, Steinwandstraße 8, 36100 Peterberg, Steinau

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Fulda in Hessen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Fulda in Hessen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Steinau²

Steinau steht für: Ortschaften in Deutschland: Steinau an der Straße, Stadt im Main-Kinzig-Kreis, Hessen Steinau (Niedersachsen), Gemeinde im Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen Steinau (Arzberg), Ortsteil der Stadt Arzberg, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Bayern Steinau (Fischbachtal), Ortsteil der Gemeinde Fischbachtal, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen Steinau (Gars am Inn), Ortsteil des Marktes Gars am Inn, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern Steinau (Petersberg), Ortsteil der Gemeinde Petersberg, Landkreis Fulda, Hessen Steinau (Schnaitsee), Ortsteil der Gemeinde Schnaitsee, Landkreis Traunstein, Bayern Steinau (Taufkirchen), Ortsteil der Gemeinde Taufkirchen, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern→ Siehe auch: Steynowe, Wüstung im Landkreis Osterode, Niedersachsen, würde heute ebenfalls Steinau heißen Ortschaften, historisch (ehemaliger deutscher Name von): in Polen: Steinau (Kreis Flatow/Pommern), Ortschaft Głubczyn der Stadt- und Landgemeinde Krajenka, Woiwodschaft Großpolen Steinau (Kreis Neidenburg/Ostpreußen), Ortschaft der Stadt- und Landgemeinde Kamionka (Nidzica), Woiwodschaft Ermland-Masuren Steinau an der Oder (Kreis Wohlau/Schlesien), Kernort der Stadt Ścinawa, Woiwodschaft Niederschlesien Steinau an der Steinau bzw. Steinau O.S. (Kreis Neustadt/Oberschlesien), Ort Ścinawa Mała, Woiwodschaft Opole Steinau, Ortschaft der Stadt- und Landgemeinde Turowo (Miastko) (Kreis Rummelsburg/Pommern), Woiwodschaft Pommern Steinau, Ortschaft der Landgemeinde Nowy Kamień (Kamień), Woiwodschaft Karpatenvorland Steinau, Ortschaft im Schulzenamt Rybnica Leśna, Gemeinde Mieroszów, Woiwodschaft Niederschlesien; siehe Kamionka (Mieroszów)in Russland: Steinau (Kreis Labiau/Ostpreußen), Ortschaft Kamenka (Kaliningrad, Polessk) der Landgemeinde Turgenewo, Oblast Kaliningradin Tschechien: Steinau, Gemeinde Stonava, Bezirk Karviná, Region MoravskoslezskýHerzogtum und Kreis (ehemalig): Kreis Steinau, preußischer Landkreis in Schlesien mit Verwaltungssitz in Steinau/Oder Herzogtum Steinau, Herzogtum in SchlesienFließgewässer: Große Steinau, rechter Zufluss der Sieber bei Aschenhütte, im Landkreis Osterode am Harz, Niedersachsen Kleine Steinau, rechter Zufluss der Sieber bei Aschenhütte, im Landkreis Osterode am Harz, Niedersachsen Steinau (Panten), Zufluss des Elbe-Lübeck-Kanals bei Hammer (Panten), Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein Steinau (Fluss), rechter Zufluss (polnisch Ścinawa Niedmodlińska) der Glatzer Neiße, u. a. in Steinau, Oberschlesien, PolenSteinau war der ursprüngliche Name des Adelsgeschlechts Steinau genannt SteinrückSteinau ist der Name von Personen: Adam Heinrich von Steinau (* unbekannt; † 1712), sächsisch-polnischer Generalfeldmarschall Hans-Ulrich Steinau (* 1946), deutscher Mediziner Paul von Steinau-Steinrück (1850–1897), deutscher Politiker und OberregierungsratSiehe auch: Steinaubach

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück