Termin aufrufen

Versteigerungstermin

eines einhalb Miteigentumsanteils am Grundstück eines ehemaligem Heuerlingshauses, Durch die Heide 2, 32369 Rahden, Wehe

Ort: Wehe

Amtsgericht

Amtsgericht Rahden in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: eines einhalb Miteigentumsanteils am Grundstück eines ehemaligem Heuerlingshauses
Verkehrswert: 1,00 EUR
Adresse: Durch die Heide 2, 32369 Rahden, Wehe

Bevölkerungsdaten¹
Langerwehe - Wehe

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Gemeindename: Langerwehe
Postleitzahl: 52379
Fläche in km²: 41,46
Bevökerung gesamt: 14.020
Bevökerung männlich: 6.930
Bevökerung weiblich: 7.090
Bevökerung je km²: 338,00
Reisegebiet: Eifel und Region Aachen
Grad der Verstädterung: mittlere Besiedlungsdichte
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Wehe,

Zwangsversteigerung in Wehe, Durch die Heide 2, 32369 Rahden, Wehe

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Rahden in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Rahden in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Wehe²

Eine Wehe ist eine Muskelkontraktion der Gebärmutter, wenn sie – und das macht eine Feststellung erst im Nachhinein möglich – einen Einfluss auf die Geburt hat, sei es durch Verkürzung oder Öffnung des Gebärmutterhalses oder durch Bewegung des ungeborenen Kindes Richtung Beckenboden. Wehen sind rhythmische Muskelkontraktionen der Gebärmutter während des Gebärens. Die Wehen sind die treibende Kraft bei der Austreibung des ungeborenen Kindes aus dem Mutterleib. Wehen sind zeitlich klar gegeneinander abgegrenzt, Stärke und Frequenz nehmen im Laufe der Geburt zu. Die Kontrolle der Wehen erfolgt durch Betasten des Bauches mit der Hand oder mittels eines drucksensiblen Gerätes, dem Tokographen (Wehenschreibung). Die Beurteilung des Herzschlags des Kindes erfolgt in regelmäßigen Abständen vor der Geburt entweder durch das Holztonrohr nach Pinard oder mittels der Ultraschallabnehmer eines Cardiotokographen (CTG) oder Dopton. Warum und wie Wehen zur rechten Zeit oder vorzeitig ausgelöst werden, ist bisher nicht bekannt; man weiß lediglich über einige Zwischenschritte Bescheid, u. a. über die Rolle des Hormons Oxytocin, das für die Wehentätigkeit notwendig ist. Oxytocin wird bei Wehenschwäche als Infusion therapeutisch eingesetzt und wirkt somit wehenfördernd.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück