Termin aufrufen

Versteigerungstermin

land- und forstwirtschaftlich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz, Einfamilienhaus, Gergerloh 24a, 32825 Blomberg, Blomberg

Ort: Blomberg

Amtsgericht

Amtsgericht Blomberg in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: land- und forstwirtschaftlich genutztes Grundstück, Kfz-Stellplatz, Einfamilienhaus
Verkehrswert: 139.000,00 Euro
Adresse: Gergerloh 24a, 32825 Blomberg, Blomberg

Bevölkerungsdaten¹
Blomberg - Blomberg

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Gemeindename: Blomberg
Postleitzahl: 26487
Fläche in km²: 12,80
Bevökerung gesamt: 1.819
Bevökerung männlich: 912
Bevökerung weiblich: 907
Bevökerung je km²: 142,00
Reisegebiet: Ostfriesland
Grad der Verstädterung: gering besiedelt
Stand: 31.12.2018



Tags: Versteigerung, Blomberg,

Zwangsversteigerung in Blomberg, Gergerloh 24a, 32825 Blomberg, Blomberg

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Blomberg in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Blomberg in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Blomberg²

Blomberg ['blɔmbɛʁk] (niederdeutsch: In’n Blommajje, Blommerg) ist eine Stadt in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen. Sie liegt im Osten des Kreises Lippe, rund 45 Kilometer östlich von Bielefeld und 20 Kilometer nordöstlich von Detmold. Die Kernstadt wurde in der Kommunalreform von 1970 mit weiteren 18 bis dahin selbständigen Gemeinden zusammengeschlossen. Blomberg hat rund 15.000 Einwohner und besitzt eine gut erhaltene historische Altstadt. Die erste Besiedlung des Stadtgebiets fand zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert n. Chr. im Zuge der altsächsischen Zuwanderung statt. Zwischen 1231 und 1255 erfolgte die Stadtgründung durch den lippischen Grafen Bernhard III.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück