Termin aufrufen

Versteigerungstermin

unbebautes Grundstück, Hördeweg 41, 45883 Gelsenkirchen, Feldmark

Ort: Feldmark

Amtsgericht

Amtsgericht Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen

Objektdaten

Objekttyp: unbebautes Grundstück
Verkehrswert: 262.000,00 Euro
Adresse: Hördeweg 41, 45883 Gelsenkirchen, Feldmark




Tags: Versteigerung, Feldmark,

Zwangsversteigerung in Feldmark, Hördeweg 41, 45883 Gelsenkirchen, Feldmark

Alle Informationen über Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen von Wohnungen, Häusern, Grundstücken, Garagen in ganz Deutschland. Suchen Sie jetzt nach Zwangsversteigerungen.

HINWEISE

Für Gutachten, Exposés oder Fotos klicken Sie bitte den "Termin aufrufen" Button neben dem Versteigerungstermin.
Das Objekt bzw- die Objektdaten werden vom Amtsgerichts Gelsenkirchen in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

zurück

Über Feldmark²

Die Feldmark ist die Fläche aller zu einer Gemarkung (also einer Gemeinde oder einem Landgut) gehörenden unbebauten Grundstücke (Ackerland, Wiesen, Weiden, Waldungen usw.). Der Name leitet sich daraus ab, dass die Grenzen der Gemarkung zur Nachbargemeinde, die im dörflichen Wirtschaftsraum natürlicherweise im freien Feld liegen, mit so genannten Markzeichen (Wallhecken, Bäumen, Säulen, Erdhügeln, Gräben, Rainen oder Steinen) gekennzeichnet waren. Der Name Feldmark hat sich daher auch in heute bebauten Gebieten als Bezeichnung von Randlagen erhalten, die an den Außengrenzen des aktuellen oder früheren Gemeindegebietes liegen.

Quellen:
¹ Bevölkerungsdaten | Statistisches Bundesamt (Destatis), 2020
² wikipedia.org

Zurück