Immobilien in der Zwangsversteigerung in Griesbach

Aktuell sind uns keine Zwangsversteigerungen in Griesbach bekannt.

Informationen zu Zwangsversteigerungen in Griesbach

Wer ist zuständig für Zwangsversteigerungen in Griesbach?

Die Versteigerungen finden in öffentlichen Sitzungen des Amtsgerichts statt, in dessen Bezirk das zu versteigernde Objekt liegt.
Für Griesbach ist das Amtsgericht zuständig.

Adresse
Amtsgericht


Telefon: k.A.

Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Amtsgericht .

Wie kann eine Sicherheitsleistung erbracht werden?

Die Sicherheitsleistungen bei der Zwangsversteigerung können Sie wie folgt erbringen:

  1. durch Vorlage von Bundesbankschecks oder Verrechnungsschecks, die frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin von einer Bank oder Sparkasse ausgestellt worden sind.
  2. durch unbefristete, unbedingte und selbstschuldnerische Bürgschaft eines Kreditinstituts
  3. durch Überweisung auf das Konto der Justizkasse, mindestens fünf bis zehn Werktage vor dem Versteigerungstermin (abhänig vom Amtsgericht)
Eine Barzahlung ist in der Regel nicht mehr möglich. Beachten Sie das es einige Zeit (mind. 1 Woche) dauert bis Sie geleistete Sicherheitsleistungen zurück erhalten. Bei einigen Gerichten müssen Sie bei der Überweisung das Aktenzeichen angeben, die Sicherheitsleistung gilt dann meist nur für diesen Vorgang und kann bei einer anderen Versteigerung nicht geltend gemacht werden.

Mehr Tipps zum Thema Zwangsverteigerungen in Griesbach

In unseren 18 Tipps für Zwangsversteigerungen erfährst du viele Interessante Hinweise um dich auf einen Zwangsversteigerungstermin für deine gewünschte Immobilie in Griesbach vorzubereiten.

Hinweise für Bieter

  1. Jeder Bieter muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausweisen.
  2. Wer für einen anderen bietet, muss eine notariell beglaubigte Vollmacht vorlegen, die zum Bieten ermächtigt.
  3. Mehrere Personen können nur gemeinsam bieten, ihr Gemeinschaftsverhältnis (Bruchteilsgemeinschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts) ist dabei anzugeben.
  4. Jeder Bieter muss damit rechnen, dass eine Sicherheitsleistung in Höhe von 10 % des Verkehrswertes verlangt wird.
  5. Die Bietzeit dauert mindestens 30 Minuten. Der Versteigerungstermin wird aber bei Abgabe weiterer Gebote über diese Zeit hinaus durchgeführt.
  6. Wenn das Meistgebot unter 5/10 des Verkehrswertes bleibt, kann der Zuschlag in einem ersten Versteigerungstermin nicht erteilt werden.
  7. Wenn das Meistgebot unter 7/10 des Verkehrswertes bleibt, kann ein Gläubiger Antrag auf Versagung des Zuschlags stellen. Der Zuschlag muss dann versagt werden, eine Ermessensentscheidung des Gerichts gibt es dabei nicht. Darüber hinaus hat die Gläubigerin weitere Möglichkeiten, die Erteilung des Zuschlags zu verhindern (z.B. wenn ihr das Meistgebot zu niedrig ist).
  8. Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung – keine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel.
  9. Für den Ersteher besteht eine Einstandspflicht für Mietkautionen.
  10. Bei Wohnungseigentum haftet der Ersteher ab Zuschlag für das Wohngeld und Kostenbeiträge, über die die WEG-Gemeinschaft nach Zuschlag beschlossen hat.
  11. Die Umschreibung des Eigentums im Grundbuch auf den Ersteher wird erst veranlasst, wenn (nach Zahlung der Grunderwerbsteuer) die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts für Verkehrsteuern und Grundbesitz dem Versteigerungsgericht vorgelegt wird.
  12. Der Ersteher hat mit folgenden Kosten zu rechnen:
    1. Sein Meistgebot
    2. Zinsen auf das Meistgebot für die Zeit vom Zuschlag bis zum Verteilungstermin (ca. 6 bis 8 Wochen)
    3. Grunderwerbsteuer
    4. Gerichtskosten für den Zuschlag
    5. Gerichtskosten für die Eigentumsumschreibung im Grundbuch

Alle Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie die Angaben und Bieterhinweise des zuständigen Amtsgerichtes.

Über Griesbach

Griesbach ist der Name folgender Orte in Deutschland: Bad Griesbach im Rottal, als Kurort bekannte Stadt im Landkreis Passau, Bayern Bad Griesbach im Schwarzwald, Ortsteil von Bad Peterstal-Griesbach im Ortenaukreis, Baden-Württemberg Griesbach (Issigau), Ortsteil der Gemeinde Issigau, Landkreis Hof, Bayern Griesbach (Kranzberg), Ortsteil der Gemeinde Kranzberg, Landkreis Freising, Bayern Griesbach (Mähring), Ortsteil des Marktes Mähring, Landkreis Tirschenreuth, Bayern Griesbach (Pfaffenhofen an der Ilm), Ortsteil der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern Griesbach (Reisbach), Ortsteil des Marktes Reisbach, Landkreis Dingolfing-Landau, Bayern Griesbach (Zwiesel), Ortsteil der Stadt Zwiesel, Landkreis Regen, Bayern Burggriesbach, Ortsteil der Stadt Freystadt, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern Sollngriesbach, Ortsteil der Stadt Berching, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern Griesbach (Schneeberg), Stadtteil von Schneeberg, Sachsenin Österreich: Griesbach (Gemeinde Groß Gerungs), Niederösterreich Griesbach (Gemeinde Haugschlag), Niederösterreich Griesbach (Gemeinde Karlstein an der Thaya), Niederösterreich Griesbach (Gemeinde Waidhofen an der Thaya-Land), Niederösterreich Griesbach (Gemeinde Neukirchen), auch Brunn im Gries, Ortsteil von Neukirchen an der Enknach, Oberösterreich Griesbach (Gemeinde Steegen), Ortsteil von Steegen, Oberösterreichin der Schweiz: Griesbach BE, Ortschaft in der Gemeinde Sumiswald, Kanton Bernin Frankreich: Griesbach-au-Val, Kommune im Oberelsass, Frankreich Griesbach-le-Bastberg, Ortsteil von Bouxwiller (Buchsweiler), Frankreich Griesbach, Teil der Gemeinde Gundershoffen im Unterelsass, FrankreichGriesbach ist der Name folgender Gewässer Griesbach (Aare), linker Zufluss der Aare im Thunersee bei Leissigen, Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli, Kanton Bern Griesbach (Donau), rechter Zufluss der Donau bei Leibi, Gemeinde Nersingen, Landkreis Neu-Ulm, Bayern Griesbach (Drau), rechter Zufluss der Drau vor Mittewald, Gemeinde Anras, Bezirk Lienz, Bundesland Tirol, Österreich Griesbach (Garchinger Mühlbach), rechter Zufluss des Garchinger Mühlbachs (zur Isar) aus der Isaraue vor dem Forschungszentrum, Garching bei München, Landkreis München, Bayern Griesbach (Gießen), rechter Zufluss der Gießen (zur Iller) an der Herrenmühle von Dettingen an der Iller, Landkreis Biberach, Baden-Württemberg Griesbach (Großache) – zwei Zuflüsse der auch andere Namen führenden Großache im Bezirk Kitzbühel, Tirol; flussabwärts: Griesbach (Großache), rechter Zufluss des hier Kitzbüheler Ache genannten Flusses unterhalb von Wiesenschwang, Gemeinde Oberndorf in Tirol Griesbach oder Grießbach (Großache), rechter Zufluss bei Erpfendorf, Gemeinde Kirchdorf in Tirol Griesbach (Grünen), rechter Zufluss der Grünen oder Grüene nach Sumiswald, Verwaltungskreis Emmental, Kanton Bern Griesbach, oberster Namensabschnitt des Klotzbachs bis vor Beuren, Stadt Heubach, Ostalbkreis, Baden-Württemberg Griesbach (Inn), linker Zufluss des Inns in Markt Telfs, Bezirk Innsbruck Land, Tirol, Griesbach (Laschbach), linker Zufluss des Laschbachs (zum Hirtenbach, zum Trubbach, zum Regnitz-Altarm in Forchheim) bei Weingarts, Gemeinde Kunreuth, Landkreis Forchheim, Bayern Griesbach (Mamminger Bach), rechter Oberlauf des Mamminger Bachs (zur Isar) bis Hirnkofen, Gemeinde Mamming, Landkreis Dingolfing-Landau, Bayern Griesbach (Mindel), rechter Zufluss der Mindel nach Münsterhausen, Landkreis Günzburg, Bayern Griesbach (Mittlere Aurach), rechter Zufluss der Mittleren Aurach beim Grieshof, Markt Emskirchen, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern Griesbach (Möhlin), linker Zufluss der Möhlin zwischen der Hinteren Hattenmühle und Ehrenstetten, Gemeinde Ehrenkirchen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg Griesbach (Paar) – zwei Zuflüsse der Paar im Landkreis Aichach-Friedberg, Bayern; flussabwärts: Griesbach (Paar, Obergrießbach), linker Zufluss bei Obergriesbach Griesbach (Paar, Aichach), rechter Zufluss in Aichach Griesbach (Perlbach), (höherer?) linker Zufluss des Perlbachs (zum Regen nach Wiesing) bei Mühlthal, Markt Falkenstein, Landkreis Cham, Bayern Griesbach (Pram), linker Zufluss der Pram bei Untergriesbach, Markt Andorf, Bezirk Schärding, Oberösterreich Griesbach (Rosanna), linker Zufluss der Rosanna in Flirsch, Bezirk Landeck, Tirol Griesbach (Ruetz) – zwei Zuflüsse der Ruetz im Bezirk Innsbruck Land, Tirol; flussabwärts: Griesbach (Ruetz, Fulpmes), rechter Zufluss an der Gemeindegrenze von Fulpmes zu Telfes im Stubai Griesbach (Ruetz, Telfes im Stubai), linker Zufluss im Gemeindegebiet von Telfes im Stubai Griesbach (Sendersbach), rechter Zufluss des Sendersbachs (zur Melach) an der Kemater Alm, Gemeinde Grinzens, Bezirk Innsbruck Land, Tirol Griesbach (Schladeinbach), rechter Zufluss des Schladeinbachs (zur Deutschen Thaya) bei Griesbach, Gemeinde Karlstein an der Thaya, Bezirk Waidhofen an der Thaya, Niederösterreich Griesbach, Oberlaufabschnitt des Schleipfbachs, (zum Haselbach) bis zur Gemeindegrenze von Kirchhaslach zu Markt Babenhausen, beide Landkreis Unterallgäu, Bayern; Namensabschnittsfolge Griesbach → Bachgraben → Schleipfbach Griesbach (Venter Ache), rechter Zufluss der Venter Ache vor Heiligkreuz, Gemeinde Sölden, Bezirk Imst, Tirol Griesbach (Wilde Gutach), rechter Zufluss der Wilden Gutach bei Neuenweg, Ortsteil Altsimonswald, Gemeinde Simonswald, Landkreis Emmendingen, Baden-Württemberg Griesbach (Wondreb), linker Zufluss der Wondreb gegenüber Hiltershof, Markt Mähring, Landkreis Tirschenreuth, Bayern Griesbach (Zeller See), westlicher Zufluss des Zeller Sees in Zell am See, Bezirk Zell am See, Land Salzburg Griesbach (Zwettl), rechter Zufluss der Zwettl bei Frauendorf, Stadtgemeinde Groß Gerungs, Bezirk Zwettl, NiederösterreichGriesbachkanal, bis zur Unterquerung der Gießen Allmendseeablauf, linker Zufluss des Griesbach (Gießen) an der Häuserzeile Am Gießenbach (!) westlich des Illerkanals von Kellmünz an der Iller, Landkreis Neu-Ulm, BayernGriesbach ist der Familienname folgender Personen: Astrid Griesbach (* 1956), deutsche Theaterregisseurin Franz Griesbach (1892–1984) deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg Hermann Griesbach (1854–1941), deutscher Naturwissenschaftler Jochen Griesbach (* 1970), deutscher Klassischer Archäologe Johann Jakob Griesbach (1745–1812), deutscher Theologe Karl Griesbach (1904–1944?), österreichischer Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime Karl Ludolf Griesbach (1847–1907), österreichischer Naturwissenschaftler Karl-Rudi Griesbach (1916–2000), deutscher Komponist Marie Griesbach (1896–1984), deutsche Revolutionärin Robert Louis Griesbach (* 1961), deutscher Entertainer Walter E. Griesbach (1888–1968), deutscher Mediziner Wilhelm Christian Griesbach (1772–1838), Oberbürgermeister von Karlsruhe (1809–1816)Siehe auch: Griesgraben Grießbach Obergriesbach Untergriesbach

Quelle: wikipedia.org