Immobilien in der Zwangsversteigerung in Wartenberg

Amtsgericht Landshut

Informationen zu Zwangsversteigerungen in Wartenberg

Wer ist zuständig für Zwangsversteigerungen in Wartenberg?

Die Versteigerungen finden in öffentlichen Sitzungen des Amtsgerichts statt, in dessen Bezirk das zu versteigernde Objekt liegt.
Für Wartenberg ist das Amtsgericht Landshut zuständig.

Adresse
Amtsgericht Landshut

Hauptgebäude:
Amtsgericht Landshut
Maximilianstraße 22
84028 Landshut (Hausanschrift)

Nebengebäude:
Grundbuchamt und Registergericht:
Altstadt 300 (Eingang Steckengasse), 84028 (Hausanschrift)
Maximilianstraße 22, 84028 Landshut (Postanschrift)


Barrierefreier Zugang Hauptgebäude:
Zufahrt über Gestütstraße.
Am Sitzungssaalbau befindet sich ein behindertengerechter Aufzug.
Bitte melden Sie sich an der Zufahrtsschranke.

Telefon: 0871 / 84-0 (Zentrale)
Telefax: 0871 / 84-1267

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr


Telefon: +49 0871 / 84-0

Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Amtsgericht Landshut.

Wie kann eine Sicherheitsleistung erbracht werden?

Die Sicherheitsleistungen bei der Zwangsversteigerung können Sie wie folgt erbringen:

  1. durch Vorlage von Bundesbankschecks oder Verrechnungsschecks, die frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin von einer Bank oder Sparkasse ausgestellt worden sind.
  2. durch unbefristete, unbedingte und selbstschuldnerische Bürgschaft eines Kreditinstituts
  3. durch Überweisung auf das Konto der Justizkasse, mindestens fünf bis zehn Werktage vor dem Versteigerungstermin (abhänig vom Amtsgericht)
Eine Barzahlung ist in der Regel nicht mehr möglich. Beachten Sie das es einige Zeit (mind. 1 Woche) dauert bis Sie geleistete Sicherheitsleistungen zurück erhalten. Bei einigen Gerichten müssen Sie bei der Überweisung das Aktenzeichen angeben, die Sicherheitsleistung gilt dann meist nur für diesen Vorgang und kann bei einer anderen Versteigerung nicht geltend gemacht werden.

Mehr Tipps zum Thema Zwangsverteigerungen in Wartenberg

In unseren 18 Tipps für Zwangsversteigerungen erfährst du viele Interessante Hinweise um dich auf einen Zwangsversteigerungstermin für deine gewünschte Immobilie in Wartenberg vorzubereiten.

Hinweise für Bieter

  1. Jeder Bieter muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausweisen.
  2. Wer für einen anderen bietet, muss eine notariell beglaubigte Vollmacht vorlegen, die zum Bieten ermächtigt.
  3. Mehrere Personen können nur gemeinsam bieten, ihr Gemeinschaftsverhältnis (Bruchteilsgemeinschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts) ist dabei anzugeben.
  4. Jeder Bieter muss damit rechnen, dass eine Sicherheitsleistung in Höhe von 10 % des Verkehrswertes verlangt wird.
  5. Die Bietzeit dauert mindestens 30 Minuten. Der Versteigerungstermin wird aber bei Abgabe weiterer Gebote über diese Zeit hinaus durchgeführt.
  6. Wenn das Meistgebot unter 5/10 des Verkehrswertes bleibt, kann der Zuschlag in einem ersten Versteigerungstermin nicht erteilt werden.
  7. Wenn das Meistgebot unter 7/10 des Verkehrswertes bleibt, kann ein Gläubiger Antrag auf Versagung des Zuschlags stellen. Der Zuschlag muss dann versagt werden, eine Ermessensentscheidung des Gerichts gibt es dabei nicht. Darüber hinaus hat die Gläubigerin weitere Möglichkeiten, die Erteilung des Zuschlags zu verhindern (z.B. wenn ihr das Meistgebot zu niedrig ist).
  8. Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung – keine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel.
  9. Für den Ersteher besteht eine Einstandspflicht für Mietkautionen.
  10. Bei Wohnungseigentum haftet der Ersteher ab Zuschlag für das Wohngeld und Kostenbeiträge, über die die WEG-Gemeinschaft nach Zuschlag beschlossen hat.
  11. Die Umschreibung des Eigentums im Grundbuch auf den Ersteher wird erst veranlasst, wenn (nach Zahlung der Grunderwerbsteuer) die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts für Verkehrsteuern und Grundbesitz dem Versteigerungsgericht vorgelegt wird.
  12. Der Ersteher hat mit folgenden Kosten zu rechnen:
    1. Sein Meistgebot
    2. Zinsen auf das Meistgebot für die Zeit vom Zuschlag bis zum Verteilungstermin (ca. 6 bis 8 Wochen)
    3. Grunderwerbsteuer
    4. Gerichtskosten für den Zuschlag
    5. Gerichtskosten für die Eigentumsumschreibung im Grundbuch

Alle Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie die Angaben und Bieterhinweise des zuständigen Amtsgerichtes.

Über Wartenberg

Wartenberg (zu Wart „Wacht“) heißen folgende geographische Objekte: Wartenberg (Oberbayern), Markt im Landkreis Erding, Bayern Wartenberg (Hessen), Gemeinde im Vogelsbergkreis, Hessen Berlin-Wartenberg, Stadtteil des Berliner Verwaltungsbezirkes Lichtenberg Wartenberg (Wartenberg-Rohrbach), Ortsteil der Gemeinde Wartenberg-Rohrbach, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz Wartenberg (Bismark), Ortsteil der Gemeinde Bismark (Altmark), Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt Sender Wartenberg, Sendeanlage beim kreisfreien Eisenach, Thüringen Wüstung Wartenberg, Wüstung bei Weida, Landkreis Greiz, Thüringenhistorischer deutscher Name von: Deutsch Wartenberg (Landkreis Grünberg, Niederschlesien), von Otyń, Woiwodschaft Lebus, Polen Groß Wartenberg (Landkreis Groß Wartenberg, Niederschlesien), von Syców, Stadt in der Woiwodschaft Niederschlesien, Polen Wartenberg (Neumark), von Chełm Dolny, Ortschaft in der Woiwodschaft Westpommern, Polen Wartenberg (Landkreis Hohensalza, Wartheland), von Jadowniki Bielskie, Ortsteil von Żnin, Woiwodschaft Kujawien-Pommern, Polen Wartenberg (Landkreis Pyritz, Pommern), von Parsów, Ortsteil von Bielice (Powiat Pyrzycki), Woiwodschaft Westpommern, Polen Wartenberg am Rollberg, von Stráž pod Ralskem, Stadt in Nordböhmen, Tschechien Wartenberg, von Sedmihorky, Ortsteil der Gemeinde Karlovice, Region Liberecký, TschechienBurgen und Schösser: Burg Wartenberg (Geisingen), Ruine, ehemaliger Sitz der Edelfreien von Wartenberg, bei Geisingen, Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg Obere Burg Wartenberg (Geisingen), abgegangene Burg bei Geisingen, Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg Schloss Wartenberg (Geisingen), Schloss bei Geisingen, Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg Ruine Warenburg bei Villingen-Schwenningen, Schwarzwald-Baar-Kreis in Baden-Württemberg Wartenberg (Muttenz), Ruinen im Kanton Basel-Landschaft Burg Wartenberg (Hessen), Ruine bei Wartenberg, Vogelsbergkreis, Hessen Burg Wartenberg (Pfalz), Ruine bei Wartenberg-Rohrbach und Winnweiler, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz Burg Wartenberg (Stuttgart), abgegangene Burg bei Bad Cannstatt (Stuttgart), Baden-Württemberg Burg Warthenberg (Elsass), Ruine am Daubenschlagfelsen bei Ernolsheim-lès-Saverne, Elsass Burg Wartenberg (Oberbayern), abgegangene Burg in Wartenberg, Landkreis Erding, Bayern Schloss Wartenberg, heute polnisch Zamek w Przegorzałach, eine Villa bei Krakau, PolenBerge und Erhebungen (sortiert nach Höhe): Wartenberg (Schwäbische Alb) (844,4 m), bei Geisingen, Baden-Württemberg Wartenberg (Muttenz) (479 m), bei Muttenz, Kanton Basel-Landschaft Wartenberg (Eisenach) (333,2 m), beim kreisfreien Eisenach, Thüringen Wartenberg (Ardeygebirge) (246,1 m), im Ardeygebirge bei Gedern, Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen Wartenberg (bei Calbe) (120,9 m), bei Calbe (Saale), Salzlandkreis, Sachsen-Anhalt Wartenberg ist der Name mehrerer adeliger Familien: Freiherren von Wartenberg (Herren von Geisingen, dann Wartenberg) aus dem Raum Donaueschingen/Geisingen Herren von Wartenberg, Dienstadel der Benediktiner-Abtei Fulda, siehe Burg Wartenberg (Hessen)#Herren von Wartenberg Wartenberg (altmärkisch-nordthüringisches Adelsgeschlecht), ursprünglich aus Stendal Wartenberg (böhmisches Adelsgeschlecht), 1758 im Mannesstamm erloschen Wartenberg (bayerisches Adelsgeschlecht), 1736 im Mannesstamm erloschen, Seitenlinie der Wittelsbacher nach Ferdinand von Bayern (1550–1608) Kolb von Wartenberg, pfälzisches Adelsgeschlecht, seit 1699 Reichsgrafen von WartenbergPersonen: Albert Ernst von Wartenberg (1635–1715), Weihbischof in Regensburg, Historiker Alma Wartenberg (geborene Stähr; 1871–1928), deutsche Politikerin (SPD) und Frauenrechtlerin Bärbel Wartenberg-Potter (* 1943), deutsche Bischöfin Catharina von Wartenberg (1674–1734), deutsche Maitresse des Königs Friedrich I. von Preußen Christiane Wartenberg (* 1956), deutsche Leichtathletin Christiane Wartenberg (Künstlerin) (* 1948), deutsche bildende Künstlerin mit den Gebieten Bildhauerei, Rauminstallation, Kunst am Bau, Grafik und Zeichnung Frank Wartenberg (* 1955), deutscher Leichtathlet Franz Wilhelm von Wartenberg (1593–1661), deutscher Bischof und Fürstbischof Friedrich Wilhelm von Wartenberg (1725–1807), preußischer Generalleutnant, Erbherr auf Trampe Georg Waldstein-Wartenberg (* 1942), österreichischer Wirtschaftsjournalist und Publizist Gerd Wartenberg (* 1944), deutscher Politiker Gerhard Wartenberg (1904–1942), Autor, Zeitschriftenherausgeber Günther Wartenberg (1943–2007), deutscher evangelischer Theologe Hans Joachim von Wartenberg (1880–1960), deutscher Chemiker Hartwig Karl von Wartenberg (1711–1757), königlich preußischer Generalmajor Jan von Wartenberg, böhmischer Adliger Jirka Wartenberg (* 1945), deutscher Sänger und Gitarrist Johann Kasimir Kolb von Wartenberg (1643–1712), preußischer Minister Jörg Wartenberg (* 1981), deutscher Eishockeyspieler Ludolf von Wartenberg (* 1941), deutscher Politiker (CDU); Staatssekretär Luise Neuhaus-Wartenberg (* 1980), deutsche Politikerin MdL Marion von Wartenberg (* 1957), deutsche Seelsorgerin und Gewerkschafterin, Staatssekretärin Maxim Wartenberg (* 1975), deutscher Komponist, Produzent, Autor, Sänger und Kinderliedermacher Robert Wartenberg (1886–1956), deutscher Neurologe, 1936 in die USA emigriert Rudolf von Wartenberg (1816–1898), preußischer Generalleutnant und Kommandeur des Kadettenkorps Thomas Wartenberg (* 1949), US-amerikanischer PhilosophSiehe auch: Vartenberk Wardenberg Wartberg Warteberg Wartenbergrad Wartenberg-Zeichen Wartenburg

Quelle: wikipedia.org