Immobilien in der Zwangsversteigerung in Lauterbach

Amtsgericht Alsfeld

Informationen zu Zwangsversteigerungen in Lauterbach

Wer ist zuständig für Zwangsversteigerungen in Lauterbach?

Die Versteigerungen finden in öffentlichen Sitzungen des Amtsgerichts statt, in dessen Bezirk das zu versteigernde Objekt liegt.
Für Lauterbach ist das Amtsgericht Alsfeld zuständig.

Adresse
Amtsgericht Alsfeld

Amtsgericht Alsfeld
Landgraf-Hermann-Straße 1
36304 Alsfeld

Tel.: 06631 802-0
Fax: 06631 802 400

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr oder nach Terminabsprache


Telefon: +49 06631 802-0

Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Amtsgericht Alsfeld.

Wie kann eine Sicherheitsleistung erbracht werden?

Die Sicherheitsleistungen bei der Zwangsversteigerung können Sie wie folgt erbringen:

  1. durch Vorlage von Bundesbankschecks oder Verrechnungsschecks, die frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin von einer Bank oder Sparkasse ausgestellt worden sind.
  2. durch unbefristete, unbedingte und selbstschuldnerische Bürgschaft eines Kreditinstituts
  3. durch Überweisung auf das Konto der Justizkasse, mindestens fünf bis zehn Werktage vor dem Versteigerungstermin (abhänig vom Amtsgericht)
Eine Barzahlung ist in der Regel nicht mehr möglich. Beachten Sie das es einige Zeit (mind. 1 Woche) dauert bis Sie geleistete Sicherheitsleistungen zurück erhalten. Bei einigen Gerichten müssen Sie bei der Überweisung das Aktenzeichen angeben, die Sicherheitsleistung gilt dann meist nur für diesen Vorgang und kann bei einer anderen Versteigerung nicht geltend gemacht werden.

Mehr Tipps zum Thema Zwangsverteigerungen in Lauterbach

In unseren 18 Tipps für Zwangsversteigerungen erfährst du viele Interessante Hinweise um dich auf einen Zwangsversteigerungstermin für deine gewünschte Immobilie in Lauterbach vorzubereiten.

Hinweise für Bieter

  1. Jeder Bieter muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausweisen.
  2. Wer für einen anderen bietet, muss eine notariell beglaubigte Vollmacht vorlegen, die zum Bieten ermächtigt.
  3. Mehrere Personen können nur gemeinsam bieten, ihr Gemeinschaftsverhältnis (Bruchteilsgemeinschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts) ist dabei anzugeben.
  4. Jeder Bieter muss damit rechnen, dass eine Sicherheitsleistung in Höhe von 10 % des Verkehrswertes verlangt wird.
  5. Die Bietzeit dauert mindestens 30 Minuten. Der Versteigerungstermin wird aber bei Abgabe weiterer Gebote über diese Zeit hinaus durchgeführt.
  6. Wenn das Meistgebot unter 5/10 des Verkehrswertes bleibt, kann der Zuschlag in einem ersten Versteigerungstermin nicht erteilt werden.
  7. Wenn das Meistgebot unter 7/10 des Verkehrswertes bleibt, kann ein Gläubiger Antrag auf Versagung des Zuschlags stellen. Der Zuschlag muss dann versagt werden, eine Ermessensentscheidung des Gerichts gibt es dabei nicht. Darüber hinaus hat die Gläubigerin weitere Möglichkeiten, die Erteilung des Zuschlags zu verhindern (z.B. wenn ihr das Meistgebot zu niedrig ist).
  8. Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung – keine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel.
  9. Für den Ersteher besteht eine Einstandspflicht für Mietkautionen.
  10. Bei Wohnungseigentum haftet der Ersteher ab Zuschlag für das Wohngeld und Kostenbeiträge, über die die WEG-Gemeinschaft nach Zuschlag beschlossen hat.
  11. Die Umschreibung des Eigentums im Grundbuch auf den Ersteher wird erst veranlasst, wenn (nach Zahlung der Grunderwerbsteuer) die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts für Verkehrsteuern und Grundbesitz dem Versteigerungsgericht vorgelegt wird.
  12. Der Ersteher hat mit folgenden Kosten zu rechnen:
    1. Sein Meistgebot
    2. Zinsen auf das Meistgebot für die Zeit vom Zuschlag bis zum Verteilungstermin (ca. 6 bis 8 Wochen)
    3. Grunderwerbsteuer
    4. Gerichtskosten für den Zuschlag
    5. Gerichtskosten für die Eigentumsumschreibung im Grundbuch

Alle Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie die Angaben und Bieterhinweise des zuständigen Amtsgerichtes.

Über Lauterbach

Lauterbach steht für: Lauterbach (Familienname), ein Familienname – dort auch zu den NamensträgernLauterbach ist der Name folgender geografischer Objekte: Lauterbach (Schwarzwald), Gemeinde im Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg Lauterbach (Hessen), Kreisstadt des Vogelsbergkreises, Hessen Lauterbach (Wartburgkreis), Gemeinde im Wartburgkreis, ThüringenGemeindeteile in Deutschland: Lauterbach (Altomünster), Ortsteil von Altomünster, Landkreis Dachau, Bayern Lauterbach (Aresing), Ortsteil von Aresing, Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, Bayern Lauterbach (Bergkirchen), Ortsteil von Bergkirchen, Landkreis Dachau, Bayern Lauterbach (Buttenwiesen), Ortsteil von Buttenwiesen, Landkreis Dillingen an der Donau, Bayern Lauterbach (Fahrenzhausen), Ortsteil von Fahrenzhausen, Landkreis Freising, Bayern Lauterbach (Freystadt), Stadtteil von Freystadt, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, Bayern Lauterbach (Geslau), Ortsteil von Geslau, Landkreis Ansbach, Bayern Lauterbach (Heldenstein), Ortsteil von Heldenstein, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern Lauterbach (Kirchenlamitz), Ortsteil von Kirchenlamitz, Landkreis Wunsiedel, Bayern Lauterbach (Mähring), Ortsteil von Mähring, Landkreis Tirschenreuth, Bayern Lauterbach (Marklkofen), Ortsteil der Gemeinde Marklkofen, Landkreis Dingolfing-Landau, Bayern Lauterbach (Rohrdorf), Ortsteil von Rohrdorf (am Inn), Landkreis Rosenheim, Bayern Lauterbach (Selb), Ortsteil von Selb, Landkreis Wunsiedel, Bayern Lauterbach (Steingaden), Ortsteil von Steingaden, Landkreis Weilheim-Schongau, Bayern Lauterbach (Ziemetshausen), Ortsteil von Ziemetshausen, Landkreis Günzburg, Bayern Lauterbach (Rügen), Stadtteil von Putbus, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern Lauterbach (Warndt), Stadtteil von Völklingen, Landkreis Regionalverband Saarbrücken, Saarland Lauterbach (Bad Lausick), Ortsteil von Bad Lausick, Landkreis Leipzig, Sachsen Lauterbach (Ebersbach), Stadtteil von Ebersbach, Landkreis Meißen, Sachsen Lauterbach (Marienberg), Stadtteil von Marienberg, Erzgebirgskreis, Sachsen Lauterbach (Neukirchen), Ortsteil von Neukirchen/Pleiße, Landkreis Zwickau, Sachsen Lauterbach (Stolpen), Ortsteil von Stolpen, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen Lauterbach (Oelsnitz), Stadtteil von Oelsnitz/Vogtl., Vogtlandkreis, SachsenGemeindeteile in Österreich: Lauterbach (Gemeinde Moorbad Harbach), Ortschaft und Katastralgemeinde von Moorbad Harbach, Bezirk Gmünd, Niederösterreich Lauterbach (Gemeinde Karlstetten), Ortsteil von Karlstetten, Bezirk Sankt Pölten-Land, Niederösterreich Lauterbach (Gemeinde Inzersdorf), Ort im Bezirk Kirchdorf, Oberösterreich Lauterbach (Gemeinde Lohnsburg), Ortschaft von Lohnsburg am Kobernaußerwald, Bezirk Ried im Innkreis, Oberösterreich Lauterbach (Gemeinde Nußdorf), Ortschaft von Nußdorf am Haunsberg, Bezirk Salzburg-Umgebung, Salzburg Lauterbach (Gemeinde Brixen im Thale), Ortschaft von Brixen im Thale, Bezirk Kitzbühel, TirolAlte Namen: Landkreis Lauterbach, ehemaliges Verwaltungsgebiet in HessenLauterbach (französisch Lutrebois), Ortsteil von Bastogne, Provinz Luxemburg, BelgienGoworów, Ortschaft in Niederschlesien, Polen (Lauterbach im Landkreis Habelschwerdt, Niederschlesien) Gozdanin, Ortschaft in Niederschlesien, Polen (Lauterbach im Landkreis Görlitz, Niederschlesien), siehe Zgorzelec (Landgemeinde) Sieniawka (Łagiewniki), Ortschaft in Niederschlesien, Polen (Lauterbach im Landkreis Reichenbach, Niederschlesien) Łosośniki, Ortschaft in Pommern, Polen (Lauterbach im Landkreis Rummelsburg, Pommern), siehe Miastko Mędrzyki, Ortschaft in Ermland-Masuren, Polen (Lauterbach im Landkreis Heiligenbeil, Ostpreußen), siehe Lelkowo Čistá u Rovné, ehemalige Bergstadt im Kaiserwald in Böhmen, Tschechien (Lauterbach) Potůčník, Ortsteil von Hanušovice, Tschechien Čirá, Ortsteil der Stadt Kraslice, TschechienBauten: Schloss Lauterbach – diverse GebäudeGewässer: Lauterbach (Autmut), vielleicht auch Buchenbach, linker Zufluss der Autmut bei Grafenberg, Landkreis Reutlingen, Baden-Württemberg Lauterbach (Brixentaler Ache), Fluss aus den Kitzbüheler Alpen bei Brixen/Nordtirol Lauterbach (Eyach), linker Zufluss der Eyach (zum Neckar) nach Lautlingen, Stadt Albstadt, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg Lauterbach (Große Laber), linker Zufluss der Großen Laber vor Pattendorf, Stadt Rottenburg an der Laaber, Landkreis Landshut, Bayern Lauterbach (Großer Ostersee), linker Zufluss des Großen Ostersees (siehe Osterseen) Lauterbach (Haßlach), linker Zufluss der Haßlach bei Eila, Markt Pressig, Landkreis Kronach, Bayern Lauterbach (Ilm), rechter Zufluss der Ilm (zur Abens) nahe dem Stadelhof, Markt Wolnzach, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern Lauterbach, anderer Name der Lauter (Itz), rechter Zufluss der Itz in der kreisfreien Stadt Coburg, Oberfranken, Bayern Lauterbach (Kleine Nister), rechter Zufluss der Kleinen Nister bei Heimborn Lauterbach (Körbeltalbach), rechter Oberlauf des Körbeltalbachs (zur Biber, zum Hochrhein) bis zur Mittleren Mühle von Tengen, Landkreis Konstanz, Baden-Württemberg Lauterbach (Lauter), im Wasgau Lauterbach (Main), linker Zufluss des Obermains bei Bad Staffelstein, Landkreis Lichtenfels, Bayern Lauterbach (Mühlbach), rechter Zufluss der Mühlbachs (zur Unteren Bära) in Delkhofen, Gemeinde Deilingen, Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg Lauterbach (Pleiße), rechter Nebenfluss der Pleiße bei Neukirchen/Pleiße Lauterbach (Rossel), linker Zufluss der Rossel im lothringisch-saarländischen Grenzgebiet Lauterbach (Schiltach), linker Zufluss der Schiltach in Schramberg, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg Lauterbach (Schwarze Walster), kleiner Bach unweit Mariazell, St. Aegyd und Annberg, Grenze Niederösterreich zur Steiermark Lauterbach (Werra), rechter Zufluss der Werra am Südwestrand des Hainich in Mihla, Wartburgkreis, ThüringenLauterbach in Dautphetal Lauterbach (Siebengebirge), im Siebengebirge Lauterbach, deutscher Name des Lotru in den SüdkarpatenSiehe auch: Lauter Lautergraben

Quelle: wikipedia.org