Immobilien in der Zwangsversteigerung in Tiefenbach

Amtsgericht Wetzlar

Informationen zu Zwangsversteigerungen in Tiefenbach

Wer ist zuständig für Zwangsversteigerungen in Tiefenbach?

Die Versteigerungen finden in öffentlichen Sitzungen des Amtsgerichts statt, in dessen Bezirk das zu versteigernde Objekt liegt.
Für Tiefenbach ist das Amtsgericht Wetzlar zuständig.

Adresse
Amtsgericht Wetzlar


Telefon: k.A.

Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Amtsgericht Wetzlar.

Wie kann eine Sicherheitsleistung erbracht werden?

Die Sicherheitsleistungen bei der Zwangsversteigerung können Sie wie folgt erbringen:

  1. durch Vorlage von Bundesbankschecks oder Verrechnungsschecks, die frühestens am 3. Werktag vor dem Versteigerungstermin von einer Bank oder Sparkasse ausgestellt worden sind.
  2. durch unbefristete, unbedingte und selbstschuldnerische Bürgschaft eines Kreditinstituts
  3. durch Überweisung auf das Konto der Justizkasse, mindestens fünf bis zehn Werktage vor dem Versteigerungstermin (abhänig vom Amtsgericht)
Eine Barzahlung ist in der Regel nicht mehr möglich. Beachten Sie das es einige Zeit (mind. 1 Woche) dauert bis Sie geleistete Sicherheitsleistungen zurück erhalten. Bei einigen Gerichten müssen Sie bei der Überweisung das Aktenzeichen angeben, die Sicherheitsleistung gilt dann meist nur für diesen Vorgang und kann bei einer anderen Versteigerung nicht geltend gemacht werden.

Mehr Tipps zum Thema Zwangsverteigerungen in Tiefenbach

In unseren 18 Tipps für Zwangsversteigerungen erfährst du viele Interessante Hinweise um dich auf einen Zwangsversteigerungstermin für deine gewünschte Immobilie in Tiefenbach vorzubereiten.

Hinweise für Bieter

  1. Jeder Bieter muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ausweisen.
  2. Wer für einen anderen bietet, muss eine notariell beglaubigte Vollmacht vorlegen, die zum Bieten ermächtigt.
  3. Mehrere Personen können nur gemeinsam bieten, ihr Gemeinschaftsverhältnis (Bruchteilsgemeinschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts) ist dabei anzugeben.
  4. Jeder Bieter muss damit rechnen, dass eine Sicherheitsleistung in Höhe von 10 % des Verkehrswertes verlangt wird.
  5. Die Bietzeit dauert mindestens 30 Minuten. Der Versteigerungstermin wird aber bei Abgabe weiterer Gebote über diese Zeit hinaus durchgeführt.
  6. Wenn das Meistgebot unter 5/10 des Verkehrswertes bleibt, kann der Zuschlag in einem ersten Versteigerungstermin nicht erteilt werden.
  7. Wenn das Meistgebot unter 7/10 des Verkehrswertes bleibt, kann ein Gläubiger Antrag auf Versagung des Zuschlags stellen. Der Zuschlag muss dann versagt werden, eine Ermessensentscheidung des Gerichts gibt es dabei nicht. Darüber hinaus hat die Gläubigerin weitere Möglichkeiten, die Erteilung des Zuschlags zu verhindern (z.B. wenn ihr das Meistgebot zu niedrig ist).
  8. Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung – keine Haftung für Sach- oder Rechtsmängel.
  9. Für den Ersteher besteht eine Einstandspflicht für Mietkautionen.
  10. Bei Wohnungseigentum haftet der Ersteher ab Zuschlag für das Wohngeld und Kostenbeiträge, über die die WEG-Gemeinschaft nach Zuschlag beschlossen hat.
  11. Die Umschreibung des Eigentums im Grundbuch auf den Ersteher wird erst veranlasst, wenn (nach Zahlung der Grunderwerbsteuer) die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts für Verkehrsteuern und Grundbesitz dem Versteigerungsgericht vorgelegt wird.
  12. Der Ersteher hat mit folgenden Kosten zu rechnen:
    1. Sein Meistgebot
    2. Zinsen auf das Meistgebot für die Zeit vom Zuschlag bis zum Verteilungstermin (ca. 6 bis 8 Wochen)
    3. Grunderwerbsteuer
    4. Gerichtskosten für den Zuschlag
    5. Gerichtskosten für die Eigentumsumschreibung im Grundbuch

Alle Angaben ohne Gewähr. Beachten Sie die Angaben und Bieterhinweise des zuständigen Amtsgerichtes.

Über Tiefenbach

Tiefenbach bezeichnet: Gemeinden: in Deutschland: Tiefenbach (bei Landshut), Gemeinde im Landkreis Landshut, Bayern Tiefenbach (bei Passau), Gemeinde im Landkreis Passau, Bayern Tiefenbach (Federsee), Gemeinde im Landkreis Biberach, Baden-Württemberg Tiefenbach (Hunsrück), Gemeinde im Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Oberpfalz), Gemeinde im Landkreis Cham, Bayernin Österreich: Tiefenbach bei Kaindorf, ehemalige Gemeinde im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, SteiermarkGemeindeteile in Deutschland: in Baden-Württemberg: Tiefenbach (Crailsheim), Stadtteil und Dorf der Stadt Crailsheim, Landkreis Schwäbisch Hall Tiefenbach (Gundelsheim), Stadtteil und Dorf von Gundelsheim, Landkreis Heilbronn Lehrhof Tiefenbach, Wohnplatz der Stadt Nürtingen, Landkreis Esslingen Tiefenbach (Östringen), Gemeindeteil und Dorf der Stadt Östringen, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württembergin Bayern: Tiefenbach (Bad Alexandersbad), Ortsteil der Stadt Bad Alexandersbad, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge Tiefenbach (Bodenkirchen), Ortsteil der Gemeinde Bodenkirchen, Landkreis Landshut Tiefenbach (Brannenburg), Ortsteil der Gemeinde Brannenburg, Landkreis Rosenheim Tiefenbach (Dorfen), Ortsteil der Stadt Dorfen, Landkreis Erding Tiefenbach (Ellingen), Ortsteil der Stadt Ellingen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen Tiefenbach (Flintsbach am Inn), Ortsteil der Gemeinde Flintsbach am Inn, Landkreis Rosenheim Tiefenbach (Haselbach), Ortsteil der Gemeinde Haselbach, Landkreis Straubing-Bogen Tiefenbach (Hausham), Ortsteil der Gemeinde Hausham, Landkreis Miesbach Tiefenbach (Herrngiersdorf), Ortsteil der Gemeinde Herrngiersdorf, Landkreis Kelheim Tiefenbach (Illertissen), Ortsteil der Stadt Illertissen, Landkreis Neu-Ulm Tiefenbach (Kemnath), Ortsteil der Stadt Kemnath, Landkreis Tirschenreuth Tiefenbach (Kulmbach), Ortsteil der Stadt Kulmbach, Landkreis Kulmbach Tiefenbach (Neu-Ulm), Ortsteil der Stadt Neu-Ulm, Landkreis Neu-Ulm Tiefenbach (Nittenau), Ortsteil der Stadt Nittenau, Landkreis Schwandorf Tiefenbach (Nußdorf am Inn), Ortsteil der Gemeinde Nußdorf am Inn, Landkreis Rosenheim Tiefenbach (Sonthofen), Ortsteil der Stadt Sonthofen, Landkreis Oberallgäu Tiefenbach (Thalmässing), Ortsteil des Marktes Thalmässing, Landkreis Roth Tiefenbach (Wilhelmsthal), Ortsteil der Gemeinde Wilhelmsthal, Landkreis Kronach Tiefenbach bei Oberstdorf, Ortsteil des Marktes Oberstdorf, Landkreis Oberallgäuin Hessen: Tiefenbach (Braunfels), Ortsteil der Stadt Braunfels, Lahn-Dill-Kreisin Nordrhein-Westfalen: Dreis-Tiefenbach, Ortsteil der Stadt Netphen, Kreis Siegen-Wittgensteinin Rheinland-Pfalz: Tiefenbach (Oberweiler-Tiefenbach), Ortsteil der Ortsgemeinde Oberweiler-Tiefenbach, Landkreis Kuselin Sachsen: Tiefenbach (Striegistal), Ortsteil der Gemeinde Striegistal, Landkreis MittelsachsenGemeindeteile in Österreich: in Kärnten Tiefenbach (Gemeinde Lesachtal), Ortschaft im Bezirk Hermagor Kärntenin Niederösterreich: Tiefenbach (Gemeinde Ardagger), Ortsteil von Ardagger im Bezirk Amstetten Tiefenbach (Gemeinde Ertl), Ortsteil von Ertl im Bezirk Amstetten Tiefenbach (Gemeinde Kautzen), Katastralgemeinde im Bezirk Waidhofen an der Thaya Tiefenbach (Gemeinde Krumau am Kamp), Katastralgemeinde im Bezirk Krems-Land Tiefenbach (Gemeinde Miesenbach), Streusiedlung bei Miesenbach, Bezirk Wiener Neustadt-Land Tiefenbach (Gemeinden Lichtenegg, Krumbach, Thomasberg), Streuort von Lichtenegg (dort Ortschaft), Krumbach, Bezirk Wiener Neustadt-Land, und Thomasberg, Bezirk Neunkirchen Tiefenbach (Gemeinde Weitra), Ortschaft von Weitra, Bezirk Gmündin Oberösterreich Tiefenbach (Gemeinde Frankenburg), Ortschaft von Frankenburg am Hausruck, Bezirk Vöcklabruck, Tiefenbach (Gemeinde Pfaffing), Ortschaft von Pfaffing, Bezirk Vöcklabruck Tiefenbach (Gemeinde Taiskirchen), Ortschaft von Taiskirchen im Innkreis, Bezirk Ried im Innkreisim Land Salzburg Tiefenbach (Gemeinde Hallwang), Ort bei Hallwang, Bezirk Salzburg-Umgebungin der Steiermark Tiefenbach (Gemeinde Fehring), Katastralgemeinde von Fehring im Bezirk Südoststeiermark Tiefenbach (Gemeinde Judenburg), Katastralgemeinde im Bezirk Murtal Tiefenbach (Gemeinde Ottendorf), Ortsteil von Ottendorf an der Rittschein, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, SteiermarkOrte in der Schweiz: Tiefenbach UR, Ort am Furkapass auf Gebiet der Gemeinde Realp im Kanton Uri Belprahon, Gemeinde im Amtsbezirk Moutier, Kantons Bern (früherer deutscher Name)historisch, ehemaliger deutscher Name von: Tiefenbach, Ortsteil Desná II – Potočná der Gemeinde Desná im Isergebirge, Region Liberecký, Tschechien Tiefenbach, Hluboká, ehemaliges Dorf im Region Karlovarský, Tschechien; siehe Truppenübungsplatz Hradiště#Geschichte Tiefenbach, Książ Wielkopolski, Stadt in der Woiwodschaft Großpolen, PolenBauten: Burgstelle Tiefenbach, abgegangene Burg bei Dettingen unter Teck, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg Schloss Tiefenbach, Schloss in Holzschwang-Tiefenbach (Neu-Ulm), Landkreis Neu-Ulm, BayernGewässer: Auersmacher Tiefenbach, rechter Zufluss der Saar bei Auersmacher, Gemeinde Kleinblittersdorf, Regionalverband Saarbrücken, SaarlandTiefenbach (Ach), linker Zufluss der Ach bei Steinweiler, Gemeinde Huglfing, Landkreis Weilheim-Schongau, Bayern Tiefenbach (Ammer), rechter Zufluss der Ammer bei Weilheim in Oberbayern, Landkreis Weilheim-Schongau, Bayern Tiefenbach (Appelbach), rechter Zufluss des Appelbachs bei Würzweiler, Donnersbergkreis, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Bayerische Schwarzach), linker Zufluss der Bayerischen Schwarzach bei Tiefenbach, Landkreis Cham, Bayern Tiefenbach (Bere), rechter Zufluss der Bere im Harz beim Haltepunkt Tiefenbachmühle der Harzquerbahn, Landkreis Nordhausen, Thüringen Tiefenbach (Donau), rechter Zufluss der Donau bei Ardagger, Bezirk Amstetten, Niederösterreich Tiefenbach (Dünsbach), linker Zufluss des Dünsbachs (zur Jagst) nach Dünsbach, Stadt Gerabronn, Landkreis Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Tiefenbach, linker Oberlauf Tiefenbach des Dürrbachs (zum Neckar) bis Rohracker, kreisfreies Stuttgart, Baden-Württemberg Tiefenbach (Dürrbach), rechter Hauptstrang-Oberlauf des Dürrbachs (zum Neckar) bis nach Rohracker, Stadt Stuttgart, Baden-Württemberg; durchläuft die Falsche Klinge Tiefenbach (Ehebach), linker Zufluss des Ehebachs bei der Wiesenmühle, Markt Sugenheim, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern Tiefenbach (Ens) oder Waldbach, rechter Zufluss der Ens oder des Ensbachs bei der Hagenmühle von Burgbernheim, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern Tiefenbach (Enz), linker Zufluss der Enz im Stadtteil Brötzingen, kreisfreies Pforzheim, Baden-Württemberg Tiefenbach (Eulersbach), rechter Zufluss des Eulersbachs (zur Kinzig) nahe Vor Eulersbach, Stadtteil Vorderlehengericht, Schiltach, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg Tiefenbach (Fichtenberger Rot), rechter Zufluss der Fichtenberger Rot zwischen Wüstenrot und dem Binsenhof, Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg; siehe Liste der Zuflüsse der Fichtenberger Rot Tiefenbach (Gerchsheimer Grundgraben), rechter Zufluss des Gerchsheimer Grabens (zur Grünbach) an der Waldinsel Nöhlein, Gemeinde Großrinderfeld, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg Tiefenbach (Ginshamer Bach), linker Oberlauf des Ginshamer Bachs (linker Oberlauf des Moosbachs) bis vor Ginsham, Markt Bruckmühl, Landkreis Rosenheim, Bayern Tiefenbach (Glemsbach), linker Zufluss des Glemsbachs (zur Erms) in Neuhausen an der Erms (Metzingen), Landkreis Reutlingen, Baden-Württemberg Tiefenbach (Großer Regen), rechter Zufluss des Großen Regen bei der Eisensteinermühle von Bayerisch Eisenstein, Landkreis Regen, Bayern Tiefenbach (Guldenbach), linker Zufluss des Guldenbachs beim Wohnplatz Stromberger Neuhütte von Daxweiler, Landkreis Bad Kreuznach, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Gutach), linker Zufluss der Gutach nahe Tiefenbach (Schönwald im Schwarzwald), Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg Tiefenbach (Hemelbach), linker Zufluss des Hemelbachs (zur Weser) nahe Veckerhagen (Reinhardshagen), Landkreis Kassel, Hessen Tiefenbach (Idarbach), rechter Zufluss der Idarbachs in Tiefenstein (Idar-Oberstein), Landkreis Birkenfeld, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Jagst), rechter Zufluss der Jagst bei Untergriesheim, Stadt Bad Friedrichshall, Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg Tiefenbach (Kinzig, Schiltach), linker Zufluss der Kinzig (zum Oberrhein) in Schiltach, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg Tiefenbach (Kinzig, Vollmerz), linker Zufluss der Kinzig (zum Main) nach Vollmerz, Stadt Schlüchtern, Main-Kinzig-Kreis, Hessen Tiefenbach (Kronach), linker Zufluss der Kronach in Steinberg, Gemeinde Wilhelmsthal, Landkreis Kronach, Bayern Tiefenbach (Lahn) – drei Zuflüsse der Lahn in Hessen; flussabwärts: Tiefenbach (Lahn, Landkreis Gießen), linker Zufluss nahe Odenhausen (Lollar), Landkreis Gießen, Hessen Tiefenbach (Lahn, Lahn-Dill-Kreis), linker Zufluss bei Tiefenbach (Braunfels), Lahn-Dill-Kreis, Hessen Tiefenbach (Lahn, Steeden), rechter Zufluss bei Steeden (Runkel), Landkreis Limburg-Weilburg, Hessen Tiefenbach (Lehnbach), linker Zufluss des Flossach-Arms Lehnbach oder Lettenbach bei der Mattsiesmühle von Mattsies (Tussenhausen), Landkreis Unterallgäu, Bayern Tiefenbach (Lein), rechter Zufluss der Lein in Heuchlingen, Ostalbkreis, Baden-Württemberg Tiefenbach (Litzbach), rechter Zufluss des Litzbachs (zum Üßbach) bei der Schmittermühle von Schmitt, Landkreis Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Lobentalbach), linker Zufluss des Reiselsbergbachs, Unterlauf des Lobentalbachs, unterhalb der Reiselsbergsperre nahe Buching, Gemeinde Halblech, Landkreis Ostallgäu, Bayern Tiefenbach (Luppbode), rechter Zufluss der Luppbode oberhalb von Treseburg im Harz, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt Tiefenbach (Mollenbach), rechter Oberlauf des Mollenbachs zur Glems bei Eltingen, Stadt Leonberg, Landkreis Böblingen, Baden-Württemberg Tiefenbach (Mosel), rechter Zufluss der Mosel bei Bernkastel-Kues mit Schlucht Bernkasteler Schweiz, Landkreis Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Mühlbach), linker Zufluss des Mühlbachs bei der Kugelmühle von Zimmerhof, Stadt Bad Rappenau, Landkreis Heilbronn, Baden-Württemberg Tiefenbach (Nagold), linker Zufluss der Nagold nahe Altensteig, Landkreis Calw, Baden-Württemberg; siehe Liste der Zuflüsse der Nagold Tiefenbach (Neckar) – zwei Zuflüsse des Neckars in Baden-Württemberg; flussabwärts: Tiefenbach (Neckar, Pfrondorf), linker Zufluss nahe Pfrondorf, Landkreis Tübingen Tiefenbach (Neckar, Nürtingen), in Nürtingen selbst Saubach, rechter Zufluss in Nürtingen, Landkreis Esslingen Tiefenbach (Neckar-Oberkanal) linker Zufluss des Neckar-Oberkanals links neben dem Neckar unterhalb von Hirschau, Stadt Tübingen, Landkreis Tübingen, Baden-Württemberg Tiefenbach (Ostrach), linker Zufluss der Ostrach (zur Donau) nahe der Laubbacher Mühle von Laubbach (Ostrach), Landkreis Sigmaringen, Baden-Württemberg Tiefenbach (Rems), linker Zufluss der Rems nahe Schwäbisch Gmünd, Ostalbkreis, Baden-Württemberg Tiefenbach (Rhünda), Zufluss der Rhünda bei Homberg (Efze) im Schwalm-Eder-Kreis, Hessen Tiefenbach (Rotes Wasser) mit dem Tiefenbach-Wasserfall, linker Zufluss des Roten Wassers nahe Altenberg, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen Tiefenbach (Rur), linker Zufluss der Rur in Simmerath, Städteregion Aachen, Nordrhein-Westfalen Tiefenbach (Quintbach), linker Zufluss des Quintbachs unterhalb des Kaiserhammerweihers nahe Quint-Bleischmelz, kreisfreies Trier, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Saar) – siehe oben → Auersmacher Tiefenbach Tiefenbach (Sauer), linker Zufluss der Sauer nahe Dillingerbrück (Bollendorf), Eifelkreis Bitburg-Prüm, Rheinland-Pfalz Tiefenbach (Schlierach), rechter Zufluss der Schlierach bei Agatharied, Gemeinde Hausham, Landkreis Miesbach, Bayern Tiefenbach (Schmerach), rechter Zufluss der Schmerach zwischen Oberschmerach und Großallmerspann, Stadt Ilshofen, Landkreis Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Tiefenbach (Schwarzenbach), linker Zufluss des Schwarzenbachs (zur Schwarzach, zur Rednitz) bei Burgthann, Landkreis Nürnberger Land, Bayern Tiefenbach (Steyr), linker Zufluss der Steyr bei Obergrünburg, Gemeinde Grünburg, Bezirk Kirchdorf an der Krems, Oberösterreich Tiefenbach (Stückerwasser), linker Zufluss des Stückerwassers zwischen Endingen am Kaiserstuhl und Hohenstein, Gemeinde Wyhl am Kaiserstuhl, beide Landkreis Emmendingen, Baden-Württemberg Tiefenbach (Tannauerbach), rechter Zufluss des Tannauerbachs nahe Tiefenbachalm-Niederleger, Vorkarwendel, Bezirk Schwaz, Land Tirol, Österreich Tiefenbach (Wisper), rechter Zufluss der Wisper zwischen Ranselberg und dem Gewerbegebiet Wispertal (Lorch), Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen Tiefenbach (Wolf), linker Zufluss der Wolf oder Wolfach bei Untertal, Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach, Landkreis Freudenstadt, Baden-WürttembergTiefenbach ist der Familienname folgender Personen: Daniel Tiefenbach (* 1999), ungarischer Fußballspieler Dov Tiefenbach (* 1981), kanadischer Schauspieler Georg Tiefenbach (* 1976), deutscher Autor, Drehbuchautor und Filmproduzent Heinrich Tiefenbach (* 1944), deutscher germanistischer Mediävist, Linguist und Namenforscher Paul-Hermann Tiefenbach (* 1951), Bremer Bürgerschaftsabgeordneter (Grüne) Rudolf von Tiefenbach (1582–1653), habsburgischer Feldherr Tamás Tiefenbach (* 1972), ungarischer Fußballspieler und -trainerSiehe auch: Diefenbach (Begriffsklärung) Dieffenbach (Begriffsklärung) Großtiefenbach Obertiefenbach Teufenbach (Begriffsklärung) Tiefenbachsgraben Tiefenbachtal Tiefer Graben Tieffenbach Untertiefenbach

Quelle: wikipedia.org